Datenschutzerklärung

 

Datenschutzhinweise für das
Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen
(Österreichisches Konsulat)

 

Das österreichische Honorarkonsulat verarbeitet ihre personenbezogenen Daten in gesetzlich geregelten Verfahren. Personenbezogene Daten sind beispielsweise Angaben zu ihrer Person, aber auch zu Sachverhalten, die mit ihrer Person in Verbindung stehen. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie darüber informieren,

  • an wen Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei Fragen zum Datenschutz wenden können,
  • auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten,
  • wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und 
  • welche Rechte Sie nach dem Datenschutzrecht gegenüber dem österreichischen Konsulat haben.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist: 

Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachen, Honorarkonsul Uwe Reuter, VHV Platz 1, 30177 Hannover, Tel. +49(0)511-907 48 70, Fax. +49(0)511-907 48 79, Email. honorarkonsulat@vhv.de.

Gegenüber der verantwortlichen Stelle können Sie sämtliche Rechte geltend machen.

 

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und aus welcher Quelle stammen diese?

Das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachen verarbeitet insbesondere folgende Datenkategorien personenbezogener Daten:

  • Name, einschließlich Namen von Familienangehörigen
  • Firma oder sonstige Geschäftsbezeichnungen
  • Anschrift
  • Beruf
  • Geburtsdatum und –Ort
  • Staatsangehörigkeit
  • Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten)
  • Kontaktdaten (Email, Telefonnummer, Fax usw.)
  • Bankverbindungen

Darüber hinaus kann das Honorarkonsulat von Österreich weitere personenbezogene Daten verarbeiten, sofern dies für die Bearbeitung des jeweiligen Vorgangs/Verfahrens erforderlich ist.

Wir erhalten die Daten aus folgenden Quellen:

  • von unseren Besuchern oder den Personen, die auf andere Weise mit dem Honorarkonsulat Kontakt aufnehmen.
  • von der österreichischen Botschaft in Berlin.
  • von anderen konsularischen Vertretungen Österreichs in Deutschland.

 

3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir hier Ihre Daten und aufgrund welcher Rechtsgrundlage? 

Zwecke

Rechtsgrundlage(n)

Beantragung von Pässen und/ oder Personalausweisen.

Betreuung bei anderen Personstandsdokumenten wie z. B. Geburts-, Heirats- und/oder Sterbeurkunden, Staatsbürgerschaftsnachweisen, Strafregisterausstellungen, Beglaubigungen, Urkunden über die Anerkennung von Elternschaften.

Informationen österreichischer Staatsangehöriger in Deutschland über Veranstaltungen der Österreichischen Botschaft in Berlin und/ oder anderer konsularischer Vertretung Österreichs in Deutschland.

Information österreichischer Staatsangehöriger oder an Österreich Interessierte über Veranstaltungen des Konsulats auf wirtschaftlichen, kulturellen oder sonstigen Gebiet.

Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige Rechtsgrundlage bzgl. Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO ist.

 

4. Wer bekommt Ihre Daten (Empfänger)?

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind – je nach Sachgebiet und im Einzelfall – insbesondere die folgenden Stellen:

Innerhalb des Honorarkonsulats von Österreich in Niedersachsen

Außerhalb des Honorarkonsulats von Österreich in Niedersachsen 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Honorarkonsulats von Österreich in Niedersachsen

die Österreichische Botschaft in Berlin.

andere konsularische Vertretung Österreichs in Deutschland.

 

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen übermittelt Ihre Daten unter Umständen an Drittländer (Länder außerhalb der EU bzw. des europäischen Wirtschaftsraumes oder an internationale Organisationen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn diese Daten von unseren Vorgesetzten stellen in Österreich – etwas dem Auswärtigen Amt Österreichs angefordert werden.

 

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

  • Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

Das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen speichert Ihre personenbezogenen Daten, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, insbesondere, solange österreichische Dienststellen vorschreiben, dass personenbezogenen Daten aufbewahrt werden.

  • Sonstige Speicherfristen

Im Übrigen löscht das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen Ihre personenbezogenen Daten, wenn keine weiteren Aufbewahrungspflichten bestehen und die Daten nicht mehr zur Erfüllung der in der Zuständigkeit des Honorarkonsulats von Österreich in Niedersachsen liegenden Aufgaben erforderlich ist.

 

7. Sind Sie verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereit zu stellen?

Grundsätzlich müssen Sie nur die Daten bereitstellen, die für die ordnungsgemäße Durchführung des jeweiligen Verwaltungsverfahrens erforderlich sind oder zu deren Erhebung das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen nach deutschen oder österreichischen Gesetzen verpflichtet ist. 

Besteht nach der relevanten gesetzlichen Regelung eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten, richten sich die Folgen des Verweigerns der Zurverfügungstellung dieser Daten nach diesen Gesetzen.

 

8. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Um Ihre personenbezogenen Daten wirksam zu schützen, haben Sie gem. Datenschutzgrundverordnung insbesondere die nachfolgenden Rechte, die Sie gegenüber dem Verantwortlichen (siehe Ziff. 1.) geltend machen können: 

  • Recht auf Auskunft:

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob das Honorarkonsulat von Österreich Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Ist dies der Fall, haben Sie
Anspruch auf weitere Informationen (z. B. Verarbeitungszwecke, Herkunft, Empfänger, etc.).

  • Recht auf Berichtigungen:

Bei Unrichtigkeit bzw. Unvollständigkeit Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, die Berichtigung bzw. Vervollständigung dieser Daten zu verlangen. 

  • Recht auf Löschung:

Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, insbesondere dann, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr
erforderlich sind oder Sie die dazu erteilte Einwilligung widerrufen haben.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

In bestimmten Fällen haben Sie die Möglichkeit, die Einschränkungen der Verarbeitung zu verlangen, z. B. wenn das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen Ihre Daten nicht länger, Sie diese jedoch zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen noch benötigen oder falls Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Honorarkonsulats von
Österreich in Niedersachen für die Datenverarbeitung gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

  • Datenübertragbarkeit:

Sie können verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit Sie diese einem anderen Verantwortlichen übermitteln können. Sie haben zudem das Recht, dass das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Anlegung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder in Erfüllung eines Vertrages beruhen.

  • Widerspruch:

Sie haben ein allgemeines Widerspruchsrecht gegen eine rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sobald Sie Widerspruch eingelegt haben, darf das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor. Ein zwingender Grund kann sich insbesondere aus Gesetzen ergeben, die der Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen).

  • Widerruf der Einwilligung:

Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gegeben haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

  • Widerspruchsrecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Das Honorarkonsulat von Österreich in Niedersachsen unterliegt für die konsularische Tätigkeit nicht der Zuständigkeit einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Insofern besteht kein Recht auf Beschwerde.

 

9. Arten, Zweck und Speicherdauer von Daten bei Nutzung der Webseite

  • Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden die folgenden allgemeinen Informationen von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log-Dateien): IP-Adresse, Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem, die Internetseite von welcher Ihr Zugriff stattfand (sog. Referer), Datum und Uhrzeit der Anfrage und u.U. Ihr Internet-Service-Provider. Außerdem werden der Status und die übertragene Datenmenge im Rahmen dieser Anfrage erfasst.

Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung teilweise unkenntlich gemacht. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer (maximal 7 Tage) gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Server-Log-Dateien ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Notwendigkeit für den Betrieb unserer Website, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen und die Sicherheit des Systems zu gewährleisten.

  • Kontaktformular

Unsere Website bietet an mehreren Stellen die Möglichkeit, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer eingegebenen Daten (insbesondere Ihrer E-Mailadresse) einverstanden. Die von Ihnen dabei an uns übermittelten Daten verarbeiten wir ausschließlich bis zur Erreichung des jeweiligen Zwecks Ihrer Kontaktaufnahme, maximal jedoch bis zu 7 Tage nach Zweckerreichung. Dieser Verarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte unsere Kontaktdaten im Impressum.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der von Ihnen per Kontaktformular an uns übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DS-GVO (Einwilligung der betroffenen Person).

  • Cookies

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit auf unserer Webseite sogenannte „Cookies“. Sehr vereinfacht gesagt ist ein Cookie eine kleine Textdatei, die Daten über besuchte Webseiten speichert. Cookies speichern eine Art „Benutzerprofil“, also Dinge wie Ihre bevorzugte Sprache und andere Seiteneinstellungen, die von unserer Webseite benötigt werden, um Ihnen bestimmte Dienste anbieten zu können. Diese Datei wird von unserer Webseite auf Ihrem Computer gespeichert und hilft dabei, Sie bei einem erneuten Aufruf unserer Webseite wiederzuerkennen. Wir erhalten durch die Cookies außerdem Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf unserer Website und können unsere Website so an Ihren individuellen Interessen ausrichten und die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen beschleunigen.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit manuell löschen. Sie können die Speicherung von Cookies aber auch durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers von vorneherein verhindern. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie dann möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Sollten Sie nur unsere eigenen Cookies, nicht aber Cookies unserer Auftragsverarbeiter akzeptieren wollen, können Sie die Speicherung dieser Cookies durch die entsprechende Einstellung „Cookies von Drittanbietern blockieren” verhindern.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Cookies ist im Allgemeinen Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite anbieten zu können. Für die unten im Einzelnen aufgeführten Arten von Cookies können abweichend hiervon speziellere Rechtsgrundlagen anwendbar sein.

Unsere Website verwendet im Einzelnen folgende Arten von Cookies: 

  • Transistente Cookies

Transistente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Session-Cookies (zu Deutsch: Sitzungs-Cookies): Diese enthalten eine Identifikationsnummer, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers zu einer Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Wir nutzen diese Art von Cookie, um elementare Funktionen dieser Website bereitzustellen, wie etwa den Schutz vor Spam-Versand über Anfrage-Formulare. Außerdem nutzen wir Session-Cookies, um zu erkennen, wieviele Unterseiten der Homepage Sie aufrufen und wie lange Sie sich auf den Seiten aufhalten. Eine Zuordnung zu Ihnen als Person oder die Erstellung eines Nutzungsprofils über einen längeren Zeitraum als eine Browser-Sitzung ist dabei nicht möglich. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite anbieten zu können, sowie aus unserem Bedarf an einer anonymen Auswertung des Nutzungsverhaltens auf unserer Webseite zur nutzerorientierten Verbesserung der Gestaltung unseres Online-Angebots. 

  • Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

 

10. Hinweise zu genutzten Dienste Dritter

Wir nutzen auf unserer Webseite Dienste von Dritten, beispielsweise Plugins oder APIs (Application Programming Interface, zu Deutsch: Programmierschnittstelle), um den Funktionsumfang unserer Webseite zu erweitern. Dabei werden möglicherweise Daten an den Anbieter dieser Dienste übermittelt. Im Einzelnen nutzen wir folgende Dienste:

Google

Unsere Webseite verwendet die folgenden Dienste der Firma Google LLC („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Die Firma Google erfüllt die Anforderungen des „EU-Privacy-Shield“ (zu Deutsch: EU-Datenschutzschild). Das Privacy-Shield-Abkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Es stellt sicher, dass die übertragenen Daten dort ebenfalls einem der Europäischen Union vergleichbaren Datenschutzniveau unterliegen. Die Liste zertifizierter Unternehmen können Sie hier abrufen: https://www.privacyshield.gov/list. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  • Google Maps

Unsere Webseite nutzt den externen Kartendienst „Google Maps“ von Google. Google Maps dient dazu, eine interaktive Karte auf unserer Webseite anzubieten, die Ihnen zeigt, wie Sie uns finden und erreichen können. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseite ansprechend darzustellen, indem Kartenmaterial von einem externen Server geladen wird. Die benötigten Daten werden in der Regel von einem Server von Google in den USA angefordert. Durch diese Anforderung werden in der Regel folgende Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Maps“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und der leichten Auffindbarkeit der auf unserer Homepage angegebenen Orte.

  

Stand: 18.09.18

 
Schließen
loading

Video wird geladen...